Bitte JavaScript einschalten!

Ohne Javascript wird diese Seite nicht richtig angezeigt!

Recht - Geistiges Heilen ohne Heilpraktiker-Erlaubnis

Rechtlich möglich und legal

Verfassungsgericht: Geistiges Heilen ohne Heilpraktikererlaubnis rechtlich möglich und legal! In einem langjährigen Rechtsstreit hat ein Geistheiler, unterstützt vom Dachverband Geistiges Heilen e.V., ein wichtiges Grundsatzurteil erreicht: Demnach benötigt keine Heilpraktikererlaubnis, wer die Selbstheilungskräfte eines Patienten durch Handauflegen aktiviert und dabei keine Diagnosen stellt!

So entschied bereits am 2. März 2004 das Bundesverfassungsgericht (AZ: 1BvR 784/03).

Voraussetzung für eine solche Tätigkeit ohne Heilpraktikererlaubnis sei jedoch, dass der Heiler seine Patienten vor Beginn seiner Tätigkeit ausdrücklich darauf hinweist, dass geistiges Heilen nicht die Tätigkeit eines Arztes ersetzt. Dieser Hinweis könne entweder als Merkblatt dem Patienten vor Behandlungsbeginn übergeben werden oder auf einem gut sichtbaren Aushang im Behandlungszimmer stehen.

Weiterführende Links

Der Dachverband Geistiges Heilen
e. V. (DGH)
www.dgh-ev.de


Florentina Coaching

Hella Macheleidt-Daerr
Am Waldesrand 3
99427 Weimar

Tel.: 03643 / 4439897
Handy: 0178 / 7855489
hella.macheleidt@web.de

Aktuelle Termine

So. 03. März 2019 von 10:00 - ca.18:00 Uhr - Aufstellungsseminar in Thüringen
29.03. 2019 um 19:00 Uhr - Heilsames Singen
Sa. 16. März 2019 von 10:00 - ca. 18:00 Uhr - Eigene Workshops